RIO PLATTFORM – VON ALLEN UND FÜR ALLE: NEUE PARTNER UND SERVICES AN BORD

  • Neue Dienste im Marketplace: RIO Order, RIO Geo und RIO Perform
  • Neue Partnerservices: MAN ServiceCare und Synfioo Premium ETA
  • Studie mit International Transfer Center for Logistics GmbH und TU Berlin

 

RIO wächst weiter: Kunden können ab jetzt die Logistikservices RIO Geo und RIO Order buchen. Der neue Service RIO Perform bietet über alle Fahrzeuge hinweg detaillierte Fahrer- und Flottenanalysen. Auch zwei neue RIO-Partner erleichtern den Nutzern ihr Tagesgeschäft: MAN ServiceCare ist ein Angebot für proaktives Wartungsmanagement. Synfioo Premium ETA hilft den Kunden, ihre Ankunftszeit noch genauer zu berechnen. Was sind weitere Vorteile für RIO Kunden? Das untersuchen aktuell die International Transfer Center for Logistics GmbH und die Technische Universität Berlin in einer gemeinsamen Studie.

„Wir lösen unser Wachstumsversprechen ein. Immer neue Dienste und Partnerservices bringen immer mehr Nutzer auf unsere Plattform. Unser Wachstum und unsere Agilität machen mich stolz. Bei RIO ist ein Produkt niemals fertig – wir entwickeln jeden Service ständig weiter. Das garantiert den Kunden, dass sie immer auf dem neusten Stand der Technik sind“, sagt Jan Kaumanns, CEO von RIO. „Das Onboarding von Synfioo und den ersten MAN DigitalServices wie MAN ServiceCare zeigt, dass wir offen für Partner sind. Wir wollen ein transparentes Ökosystem für die gesamte Transport- und Logistikbranche schaffen.“

RIO bietet in seinem Marketplace sowohl fahrzeugnahe Dienste, als auch Services für die gesamte Transport- und Logistikbranche. Damit können gerade Kunden mit gemischten Flotten herstellerunabhängig Services buchen.
 

RIO Perform, RIO Geo und RIO Order: Services auf einen Klick

Mit RIO Perform ist jetzt ein Upgrade für den Basisservice RIO Essentials verfügbar: Der Analyseprofi RIO Perform liefert detaillierte Fahrer- und Flottenanalysen – beispielsweise zu vorausschauendem Fahren, Geschwindigkeit oder Kraftstoffverbrauch – sowie eine verständliche Fahrernote und Leistungsdaten der letzten drei Monate. Bis Ende August können Kunden RIO Perform kostenlos nutzen.

Auch der Service RIO Geo ist eine Erweiterung des Basisdienstes RIO Essentials und liefert einen digitalen Kompass für die Flotte. Kunden erhalten einen detaillierten Überblick über den aktuellen Standort ihres Fahrzeuges, kennen beispielsweise die verbleibende Einsatzzeit und können bis zu drei Monate auf die Daten von RIO Essentials zugreifen – ohne RIO Geo sind die Daten nur 10 Tage verfügbar. Wie alle Dienste kann RIO Geo tagesaktuell für jedes Fahrzeug hinzugebucht werden. Seit dem jüngsten Update Ende Juni zeigt der Dienst seinen Nutzern erstmals auch Release Notes im Flottenmonitor an. Zudem sieht der Nutzer im Ergebnisfenster der Fahrthistorie eines Fahrzeuges eine Liste der folgenden Ereignisse (auch als CSV-Download): erste und letzte Position im gewünschten Zeitbereich, Zündung ein und aus, Fahrerwechsel. Demnächst werden Kunden unter anderem auch Points Of Interests (POIs) manuell erstellen und Geofences nutzen können. Geofences sind vordefinierte Flächen: Verlässt oder betritt das Fahrzeug ein vom Empfänger definiertes Gebiet, wird eine Aktion ausgelöst, z.B. in Form einer Benachrichtigung.

Mit RIO Order können Kunden Aufträge anlegen, sie zu Touren zusammenfassen und Fahrern zuordnen. Die Fahrer erhalten ihre Touren in der RIO Connect App (Google Playstore) und können dort auch die entsprechenden Statusinformationen auf Touren- und Auftragsebene eintragen. Abgeschlossene Touren und Aufträge können die Nutzer archivieren.

RIO Order bildet zudem die Basis für den Partnerservice Synfioo: Synfioo ist Experte für die gezielte Überwachung von Transportketten in Echtzeit. Mit der Einführung von Synfioo Premium ETA (Estimated Time of Arrival) kennen Kunden die Ankunftszeit ihrer Touren noch exakter. Synfioo ermöglicht zuverlässige Vorhersagen: Wann werden einzelne Kontrollpunkte oder das Ziel einer Route erreicht? Für die Berechnungen verwendet Synfioo neben den Auftrags-, Fahrzeug- und Fahrerdaten auch präzise Daten über Staus, Unwetter und Wartezeiten. Live-Daten und Prognosedaten fließen für mehr Planungssicherheit und Transparenz in die Berechnung ein. Dieses Upgrade dient einer effizienten und genauen Auftragsverwaltung.
 

Mehrwert im Tagesgeschäft

Um nachzuweisen, wovon Nutzer durch die Plattform und die verschiedenen Services im Detail profitieren, wird aktuell bei ausgewählten Pilotkunden eine Studie durchgeführt. „Unsere Kunden betreiben durch RIO Services Wertschöpfung“, erklärt Martin Anke, VP Sales & Marketing. „Daher ist es für uns entscheidend zu wissen: Wo haben unsere Nutzer in ihren Logistikprozessen bereits heute quantifizierbare Einsparungen und Effizienzgewinne? In welchen Bereichen erwarten unsere Kunden zukünftig den größten Mehrwert durch Echtzeitdatenverfügbarkeit und Transparenz?“ Die Studie wird von der ITCL GmbH und der TU Berlin (Lehrstuhl für Logistik) durchgeführt, um eine wissenschaftlich fundierte und unabhängige Erhebung der Nutzeneffekte sicherzustellen. Erste Ergebnisse der Untersuchung stellt RIO im Rahmen der IAA 2018 vor.

Antonia Martens

Pressereferentin

Telefon: +49 171 8640 604
E-Mail: antonia.martens@rio.cloud

 

Ich freue mich auf Ihren Kontakt.

photo-antonia-martens-square.jpg