SyncMesh

Beladungswissen ist Macht

Syncmesh spiegelt die Ladeliste an alle Vertragspartner, um frühzeitig Soll-/Ist-Abweichungen bei der Beladung erkennen zu können. Verstehen Sie sofort, wenn etwas schief läuft und warten Sie nicht ab, bis der LKW auf Ihren Hof fährt.

Kurz gesagt: Schauen Sie von überall in den Trailer, genau dann, wenn es wichtig ist.

placeholder_transparent_1x1.png
Volle Übersicht

Wir wissen jederzeit, digital und aufbereitet, welches Fahrzeug welche tatsächliche Menge transportiert.

Keine manuellen Daten

Sie müssen nichts tun - weder Papiere abfotografieren noch umständliche Apps durch den Fahrer bedienen lassen.

Jederzeit abrufbar

Egal ob Sie daheim, im Büro oder auf dem Weg sind - alle Ladelisten sind bequem und jederzeit abrufbar.

Blick in die Zukunft

Alle gesammelten Daten werden Ihnen zur Verfügung gestellt, sodass jederzeit auch Prognosen oder Rückblicke erstellt werden können.

placeholder_transparent_1x1.png

Spiegelung der Ladeliste

Sobald ein Fahrzeug beladen wurde, erkennt Syncmesh den vorliegenden Transportauftrag und verbindet diesen mit der erzeugten Ladeliste auf der Seite des Lieferanten. Dieser Datensatz wird mit den Soll-Daten verglichen und dementsprechend an ausgewählte Parteien zur Bearbeitung weitergeleitet.

Aufbereitung der Informationen

Sobald die Informationen von Syncmesh aufbereitet sind, werden diese sowohl für den Warenempfänger, für den Transportdienstleister und den Lieferanten einfach aufbereitet. Über eine anpassbare Übersicht kann so jeder Nutzer individuell die Materialbeladung nachvollziehen.

Alarme bei Abweichungen

Sollten Abweichungen beim Ist-/Sollvergleich auftreten, werden die notwendigen Parteien informiert, um Probleme noch vor der Abfahrt des beladenen Fahrzeugs aus der Welt zu schaffen. So muss nicht immer alles im Blick behalten werden.

img_sven_besecke.png
Sven Besecke


Leiter Konzepte Transport und Behälternetzwerk, Volkswagen Konzernlogistik

"Dieses Produkt sollte zur Standard-Ausstattung für jeden gehören, der wirklich effizient arbeiten will."