Leistungsbeschreibung Geo

Generelle Informationen

Geo ist die Erweiterung des Flottenmonitors mit dem Ziel, dem Kunden eine detailliertere Übersicht über die aktuellen Positionen seiner Fahrzeuge zu geben. Hinzu kommen weitere Funktionen wie Point of Interest, Geofences und Routenplanung sowie eine längere Speicherdauer der Daten.

Leistungsübersicht

Nachdem die Fahrzeuge der Flotte im RIO-Administrationsbereich auf der RIO-Plattform angelegt wurden und der Service Geo für diese Fahrzeuge über den Marketplace gekauft wurde, können die folgenden Leistungen von Geo innerhalb des Flottenmonitors genutzt werden:

Funktionalität / Daten

MAN Truck

MAN Bus

MAN Transporter

Non-MAN Fahrzeug (RIO Box in FMS Modus)

Fahrzeuge mit Dritt-Hardware

Aktuelle Fahrzeugposition 1x alle 20 Sekunden mit folgenden Daten

  • Position
  • Fahrer
  • Kilometerstand
  • Geschwindigkeit
  • Tankfüllstand
 

X

X

X

X

Frequenz und Datenset äbhängig von der verwendeten Hardware

Bei Anbindung

  • Daten-Übermittlung an Dritt-Systeme
 

X

X

X

X

X

Daten-Ansicht

  • Wahl zw. Karten- u. Listenansicht
 

X

X

X

X

X

Routenplanung

  • Start/Ziel-Eingabe per Adresssuche oder Rechtsklick auf Karte/Fahrzeug
  • Einfügen von Zwischenzielen
  • Unterstützung von LKW-Standardgrößen und Kunden-eigenen Maßen
  • Mit und ohne Berücksichtigung aktueller/historischer Verkehrsstörungen
  • Mautkostenberechnung
  • Bis zu drei Routenalternativen
 

X

X

X

X

X

Fahrthistorie

  • Anzeige wichtiger Ereignisse: erste/letzte Position, Zündung ein/aus, Geofence Ein/Austritt, Fahrerwechsel, Grenzübertritte, Nebenantrieb (PTO) ein/aus, Anfahren, Anhalten
  • Positionsanzeige
  • Ereignisse in Tabellenansicht oder Karte
  • Exportfunktion (CSV, Excel)
  • Erweiterung von Speicherdauer und Datenzugriff des Dienstes Essentials (vgl. Leistungsbeschreibung von Essentials) für einen Zeitraum von max. 25 Monaten
 

X

X

X

X

X, wenn mindestens Positionsdaten zur Verfügung gestellt werden

Point of Interest (POI) und Geofence

  • Kundeneigene POI erstellen und anzeigen
  • Runde oder polygonale Geofences erstellen und anzeigen
  • Importfunktion für POIs und runde Geofences über CSV
  • Filter für Fahrzeuge die in einem Geofence-Detailfenster auf der Karte angezeigt werden sollen
  • MAN Werkstätten und Servicepartner als POI auf der Karte
 

X

X

X

X

X, abhängig von der Frequenz der Dritt-Hardware

Unterschiede im Daten- und Funktionsumfang im Vergleich zur RIO Box für Kunden mit einem im Fahrzeug verbauten TBM2 (Telematik Board Modul 2):

  • Übermittlung der aktuellen Fahrzeugposition 1x pro Minute ohne die 2 zusätzlichen Positionen für die Fahrthistorie
  • Alle hier nicht aufgelisteten Daten und Funktionen entsprechen dem Leistungsumfang für Fahrzeuge mit RIO Box.

Technische Voraussetzungen

MAN Truck

MAN Bus

MAN Transporter

Non-MAN Fahrzeug (RIO Box in FMS Modus)

Einsatz einer RIO Box (deren Zurverfügungstellung ist nicht Bestandteil er Dienste-AGB)

X

X

X

X

Alternativ:

Einsatz eines TBM2 mit aktivierten Service MAN Bridge, serienmäßig verbaut oder nachgerüstet gemäß MAN TI (Zurverfügungstellung ist nicht Bestandteil er Dienste-AGB)

X

Voraussetzung: TBM2 mit mind. Software-Version 3.2

Das Fahrzeug muss für die Konfiguration der Datenübermittlung über eine Funkverbindung erreichbar und erfolgreich um konfiguriert worden sein. Ein Aufbau der Funkverbindung ist nur bei eingeschalteter Zündung möglich.

Bei Einsatz eines TBM2: für das Inkrafttreten des Dienstes ist es notwendig, dass das Fahrzeug für die erforderliche Konfiguration über eine Funkverbindung erreichbar ist. Ein Aufbau der Funkverbindung ist nur bei eingeschalteter Zündung möglich. Die manuelle Systemumschaltung kann mehrere Arbeitstage in Anspruch nehmen.

Für Fahrzeuge mit Dritt-Hardware gilt zudem folgendes.

Fahrzeuge mit Dritt-Hardware

Der Nutzer hat den jeweiligen Dienst des Dritt-Anbieter gebucht, und dessen AGBs akzeptiert.

X

Der Nutzer hat die Mixed Fleet Bridge gebucht.

X

Um Geo nutzen zu können, muss der Arbeitsplatz wie folgt ausgestattet sein:

  • Desktop-Computer (wird von RIO nicht bereitgestellt) mit einem aktuellen Betriebssystem und einem modernen Web-Browser in aktueller Version.

Sonstiges

Der Dienst Geo speichert die Daten des Fahrzeuges ab der letzten Aktivierung des Dienstes. Wird der Dienst zwischenzeitlich deaktiviert, bleiben die bisher gespeicherten Daten bis zu 25 Monate erhalten – neue Daten im Zuge des Dienstes Geo werden nicht generiert und gespeichert. Daten werden ab einer erneuten Aktivierung von Geo wieder gespeichert.


Stand: 19.09.22